Die Aktivitäten im Programmbereich VERÄNDERUNG WAGEN sind von der Überzeugung geprägt, dass Experimentierfreude und Mut zum Risiko für die Zukunftsfähigkeit der Gesellschaft ausschlaggebend sind. In klar definierten thematischen Bereichen wollen wir Veränderungen mit Modellcharakter erwirken, beispielsweise bei der Entwicklung und Gestaltung lokaler Bildungslandschaften, effektiver wissenschaftlicher Lehre oder zeitgemäßer Konzertformate. Hier sind Pioniere und Querdenker mit neuen Ideen gefragt. Zugleich legen wir großen Wert auf die sorgfältige Auswahl der adressierten Themen, so dass wir auch mit begrenzten Ressourcen Wirkung bzw. Veränderung erzeugen können.

Weitere Artikel aus dem Bereich Veränderung wagen

Museion21.

Die Museumsakademie Museion21. richtet sich an die Museumsleiter von morgen und bereitet sie auf die Übernahme von Leitungsfunktionen vor. Die Akademie fördert engagierte Museumsmitarbeiter, die sich mit der Frage beschäftigen, welche Eigenschaften und Fähigkeiten sie zu einer Führungspersönlichkeit machen.

Mehr Informationen

Concerto21.

Bei Concerto21. geht es um die Suche nach dem klassischen Konzert, das in unsere Zeit passt, das Leute in die Säle lockt, weil es berührt und begeistert, weil es klug ist und einen guten Abend verspricht.

Mehr Informationen

Lehren

Das Bündnis Lehren hat sich formiert, um die Qualität der wissenschaftlichen Lehre an Universitäten und Fachhochschulen zu verbessern. Es vernetzt Lehrende, entwickelt zeitgemäße, effektive Lehrformen und behält den Transfer von der Theorie in die Praxis im Blick. 

Mehr Informationen

Heimspiel

Lokales Engagement für mehr Schulabschlüsse: Mit dem „heimspiel“ verfolgt die Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. das Ziel, in zwei als sozial benachteiligt eingestuften Quartieren Hamburgs eine langfristige, erfolgreiche Bildungslandschaft aufzubauen.

Mehr Informationen

Museums­stipendium

Das Museumsstipendium „Kulturelle Vielfalt & Migration“ richtet sich an junge Akademiker mit persönlicher Migrationserfahrung.

Mehr Informationen