Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. - Voltaire-Stipendium

Was wir tun

Voltaire-Stipendium

Seit 2007 fördert das Voltaire-Stipendium französische und deutsche Nachwuchswissenschaftler, die einen Studien- oder Forschungsaufenthalt an einer Hochschule oder Institution im Nachbarland planen.

Die Toepfer Stiftung vergibt dieses Stipendium einmal jährlich in Kooperation mit der Académie de Berlin, die die Stipendiaten vorschlägt. Eine Bewerbung ist deshalb nur direkt bei der Académie de Berlin möglich.

Der Förderumfang beläuft sich auf 1.200 Euro monatlich. Die Dauer der Förderung beträgt bis zu ein Jahr.

Die Académie de Berlin wurde am 29. Juni 2006 mit dem Ziel gegründet, den Austausch zwischen Deutschland und Frankreich und insbesondere die französische Sprache und Kultur in Deutschland zu fördern. Zu ihren Mitgliedern gehören Thomas W. Gaehtgens, Detlev Ganten, Wolfgang Lepenies, Jobst Plog, Volker Schlöndorff, Peter Scholl-Latour, Gesine Schwan, Alice Schwarzer, Spiros Simitis, Patrick Süskind und Christina Weiss. Richard von Weizäcker war Ehrenpräsident der Académie, Ulrich Wickert wurde zum Sekretär auf Lebenszeit ernannt.

Kontakt

Hélène Ericke Programmleitung Europa und Stipendien

+49 40 33 402 – 11ericke@toepfer-stiftung.de