Team der Toepfer Stiftung gGmbH ist umgezogen

Dr. Antje Mansbrügge, Esther Bishop, Dr. Nicola Bünsch, Anna Heudorfer und Christina Klein, das  Team der Toepfer Stiftung gGmbH, ist umgezogen.

Die „Stiftung Innovation in der Hochschullehre“ befindet sich im Aufbau. Informationen und Kontaktdaten unter www.bevor-es-losgeht.de

Aktuelle Kontaktdaten zum Bündnis Lehren unter www.lehrehochn.de

Der Förderfonds Demokratie geht in die 3. Runde

Bis zum 30. September 2020 können sich zivilgesellschaftliche Demokratie-Initiativen aus ganz Deutschland für eine einmalige Förderung bis zu max. € 5.000,- bewerben.
Der Förderfonds Demokratie ist eine Gemeinschaftsinitiative von 8 deutschen Stiftungen, darunter die Alfred Toepfer Stiftung.
Mehr unter: https://www.foerderfonds-demokratie.de/startseite

Folgeveranstaltung der « Ideen- und Handlungsschmiede »

© Brigitta Erdödy

Im Juli fand die zweite „Ideen- und Handlungsschmiede zur zukunftsgerechten Landnutzung“ unter der Fragestellung „Wie werden junge Landwirte und Landwirtinnen fit für die anstehende Transfor-mation?“ statt. Wieder kamen Teilnehmende aus den Bereichen Landwirtschaft, Naturschutz, Wissenschaft und Bildung im Seminar-zentrum Gut Siggen zusammen, um sich über eine zukunftsfähige Landwirtschaft auszutauschen und zu diskutieren. Im Rahmen eines „Design Sprint“ sammelten sie zudem Ideen für mögliche Fortbildungs-formate im Bereich der landwirtschaftlichen Ausbildung. Abgerundet wurde das Programm durch „1:1-Konzerte“ am Abend und einen Open Space, in den die Teilnehmenden eigene Themen einbrachten.

Birkhühner, Heidschnucken und Hamburger Stadtkinder

Acht Hamburger Schulklassen erhalten für das Schuljahr 2020/21 ein Stipendium für einen Aufenthalt auf dem „Schulbauernhof Wilsede“. Die Schüler aus urbaner Umgebung Hamburgs erhalten durch das Natur-schutzbildungsprojekt Einblicke in die Landwirtschaft und Nahrungsmittel-produktion und lernen so achtsamer mit der Natur umzugehen. Jedes Jahr werden Schulklassen von Vertretern der Stiftung Naturschutz Lüneburger Heide (VNP), der Schulbehörde, der Hanns R. Neumann Stiftung und der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. für ein Stipendium ausgewählt. Das Programm richtet sich an 3. bis 6. Schulklassen. Weitere Infos finden Sie hier.

Auftaktveranstaltung der « Ideen- & Handlungsschmiede »

© Brigitta Erdödy

Anfang März fand als Auftakt des neuausgerichteten Programmbereichs Zukunftsgerechte Landnutzung eine „Ideen- und Handlungsschmiede zur zukunftsgerechten Landnutzung“ statt. 20 Teilnehmende aus den Bereichen Landwirtschaft, Naturschutz, Wissenschaft, Bildung und Beratung waren zu Gast im Seminarzentrum Gut Siggen. Im Rahmen einer „Zukunftswerkstatt“ sammelten sie Kritik am gegenwärtigen Agrar-system. Anschließend setzten sie sich mit der Bedeutung verschiedener Megatrends auseinander, um dann utopische Zukünfte und konkrete Projektideen zur Umsetzung einer nachhaltigeren Landnutzung zu ent-werfen. Es ergab sich ein intensiver Austausch, der u.a. in einem Kamin-gespräch, einem Open Space und darüber hinaus, fortgesetzt wurde.