“… denn gerade die Arbeit eines Tauchers verlangt viel

und macht einen Mann fertig…”

Die Toepfer Stiftung, das Museum für Hamburgische Geschichte und die Siegfried Lenz Stiftung laden in diesem Frühjahr zu der zweiten Veranstaltung zum Thema “Siegfried Lenz und Hamburg” ein. Die Veranstaltung findet am 18. April 2018 um 19:00 Uhr im Museum für Hamburgische Geschichte statt. In deren Mittelpunkt steht der 1957 veröffentlichte Roman “Der Mann im Strom“. Es diskutieren Ulrich Wickert, Günter Berg, Dr. Maren Ermisch und Stefan Frey.

Details erhalten Sie in der Einladung. Die Anmeldung läuft bis zum 10. April.

Stipendien ade!

Am 23. und 24. November 2017 fand das letzte Stipendiatentreffen der Hanseatic Scholars, der Concerto-Musikstipendiaten und der Europa-Stipendiaten in der Villa Rissen statt.