Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für das Funktionieren der Website notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzerklärung
Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. | Millerntorwache

Millerntorwache

Die Millerntorwache beherbergte zwischen 2013 und 2023 das Museum für Hamburgische Geschichtchen. Auf einem Sofa bei Kaffee oder Tee konnten Hamburger und Besucher der Stadt ihre Geschichten und Geschichtchen rund um Hamburg erzählen, ein Team Freiwilliger hörte zu und zeichnete die Erzählungen auf. Sie wurden auf unserem YouTube-Kanal veröffentlicht sowie in Einzelfällen auch dem Museum für Hamburgische Geschichte zur weiteren Nutzung übergeben.

Seit 2024 richten wir die Millerntorwache neu aus und öffnen sie für temporäre künstlerisch-kulturelle Projekte. Kuratoren und Kuratorinnen können sich an dem kleinen, aber zentralen Ort auf künstlerische und diskursive Weise mit Themen, Ideen und Fragen befassen, die insbesondere mit der Stadtgesellschaft und ihren Herausforderungen zu tun haben. Sie können eigene Arbeiten zeigen, ausstellen oder zu Gehör bringen und weitere Akteure dazu einladen.

Den Anfang macht zwischen Januar und April 2024 Ana Amil mit ihrem Projekt "Solidarity in Action".

Aktuelle Veranstaltungen:

17.01.-30.04.: "SOLIDARITY in ACTION" (Programm kuratiert von Ana Amil)
01.03.: "Das Kolonialinstitut" (2018, Regisseur: Daniel Kulle) | Filmvorstellung von Hamburg von der Rolle

Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. | Hamburg von der Rolle

Kontakt

Mona Janning Programmleitung Gesellschaft

+49 40 33 402 - 87janning@toepfer-stiftung.de