Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für das Funktionieren der Website notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzerklärung
Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. - Spring and Autumn School

Was wir tun

Spring & Autumn School

Spring & Autumn School: Wege in eine zukunftsfähige Landwirtschaft

Die Landwirtschaft steht vor vielen Herausforderungen: Kostendruck, veränderte gesellschaftliche Erwartungen, Digitalisierung, Klimawandel und Tierwohlanforderungen. Der Veränderungsdruck steigt, viele Landwirtinnen und Landwirte sind verunsichert, welchen Weg sie einschlagen wollen.

Wie sehen Wege in eine zukunftsfähige Landwirtschaft aus? Wie kann der Wandel gestaltet werden? Und wie kann sich dies in der landwirtschaftlichen Ausbildung wiederfinden?

Gemeinsam mit jungen Menschen in der landwirtschaftlichen Ausbildung (Azubis, Fach- und MeisterschülerInnen, Studierende, kürzliche AbsolventInnen) sowie Lehrkräften und AusbilderInnen im landwirtschaftlichen Bereich widmen wir uns diesen Fragen.

Eine Bewerbung ist nicht mehr möglich.

Interessierte konnten sich über ein Online-Formular sowie die Einreichung eines kurzen Videos bewerben, in dem die folgenden Fragen beantwortet werden sollten:

  • Was treibt mich als angehende/r Landwirt/Landwirtin bzw. als Lehrkraft an?

  • Welche Chancen und Herausforderungen stellen sich der Landwirtschaft aus meiner Sicht in den nächsten Jahrzehnten?

  • Was kann ich dazu beitragen, dass diese Herausforderungen gemeistert werden können?

  • Was verspreche ich mir von der Teilnahme an der Spring & Autumn School? Welche Fragen, Themen und Ideen möchte ich mit einbringen?

Die Spring & Autumn School ist ein Ergebnis der Ideen- und Handlungsschmieden zur zukunftsgerechten Landnutzung, die im März und Juli 2020 in Siggen stattfanden. Aus dem Kreis der Teilnehmenden bildete sich eine Steuerungsgruppe, welche die Stiftung bei der Planung der Spring & Autumn School unterstützt.

Die erste Spring School fand vom 22. bis 27. März 2021 statt. Vorhergegangen war ein digitaler Auftakt am 23. Februar 2021. Die Teilnehmer trafen sich erneut zu einer Exkursion am 2. September 2021. Nach dem erfolgreichen Durchgang der Spring School 2021 wurde das Programm erweitert und für 2022 um eine Autumn School sowie Exkursionen und digitale Austausch-Möglichkeiten ergänzt.

Covid-19: Derzeit planen wir mit einer Veranstaltung vor Ort, natürlich unter Einhaltung der geltenden Vorsichtsmaßnahmen. Im Seminarzentrum Gut Siggen gilt die 2G-Regel. Sollten Formatänderungen notwendig sein, werden Teilnehmende frühzeitig und transparent informiert.

Kontakt

Dr. Klara Stumpf Programmleitung Zukunftsgerechte Landnutzung

+49 40 33 402 12stumpf@toepfer-stiftung.de