Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. - Von Kunst leben

Was wir tun

Von Kunst leben

Der Kunstmarkt befindet sich in einem strukturellen Veränderungsprozess. Globalisierung und Digitalisierung, Monopolisierung, Spekulation und die neuen Medien verändern die einst so konservative Branche. Sich in diesem komplexen Markt zu positionieren erfordert, sich wissend und bewusst für den „Beruf Künstler“ zu entscheiden. Die Voraussetzungen für Erfolg im Kunst- und Kulturbetrieb sind – neben dem überzeugenden Werk – eine klare Haltung, ein professioneller Außenauftritt und eine zielgerichtete Kommunikation.

Die Sommerakademie VON KUNST LEBEN vermittelt jungen Künstlerinnen und Künstlern Grundkenntnisse über den Kunstmarkt und den Beruf Künstler. Das zentrale Thema der Akademie ist die Entwicklung einer persönlichen Strategie zur Vermarktung des eigenen Werkes.

Erfolgreiche Künstlerinnen und Künstler überzeugen nicht nur durch ihre Kunst, sondern meist auch durch ein klug durchdachtes Marketing. Aber was genau machen erfolgreiche Künstler, welche Strategien führen zum Erfolg? Und welche Schritte lassen sich für jeden anwenden, der künstlerisch arbeitet?

Wie kann ich es als Künstler schaffen, Kunden für meine Arbeiten zu finden und wirtschaftlich eine Perspektive entwickeln? Wie positioniere ich mich im Markt? Wie spreche ich potentielle Kundinnen, Galerien, Kunstagenten oder Art-Consulting-Unternehmen an? Welches Marketing kann ich für mich und mein Arbeit machen?

In der Sommerakademie werden diese und viele andere Fragestellungen diskutiert. Zudem hilft ein abschließendes Einzelcoaching bei der Entwicklung individueller Ansätze.

Die Sommerakademie ist für Künstlerinnen und Künstler entwickelt worden, die sich noch am Anfang der Karriere befinden und nach dem Studium oder nach intensiver künstlerischer Arbeit entschieden haben, professionell in die Kunstbranche einzusteigen. Erfahrene Vermittler im Kunstmarkt, wie Galeristen und Art Consulter, aber auch hochkarätige Referenten und Gesprächspartner aus Kunst, Stiftungswelt und Medien geben ihre Erfahrungen und ihr Wissen an die Akademieteilnehmer weiter. Intensive Gesprächsrunden mit allen Teilnehmer helfen, Strukturen des Marktes zu beleuchten und in der Folge eine eigene Ausrichtung zu entwickeln. Für die öffentliche Wahrnehmung sind die eigene Website und Aktivitäten auf Social-Media- Plattformen wichtige Selbstdarstellungsforen. In der Sommerakademie werden die hierfür notwendigen Spielregeln erläutert und Handlungsempfehlungen diskutiert.

Die Sommerakademie findet jedes Jahr im Seminarzentrum Gut Siggen statt. Konzipiert und geleitet wird sie von der Art Consulterin und Galeristin Andrea Jacobi und dem Galeristen Holger Priess.

Kontakt

Uta Gielke Programmleitung Kultur Leitung Kommunikation

+49 40 33 402 – 14gielke@toepfer-stiftung.de